Medienkompetenz

Heim.at

Wir sind alle im Internet unterwegs. Aber wissen wir eigentlich, was wir tun? Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema.

von Christian

In den endlosen Weiten des World Wide Web
gibt es zahllose Seiten für jeden Zweck.
Was immer du suchst, hier wirst du es finden:
Tipps zum Krawatten und Schnürsenkel binden,
Seiten zum Backen, zum Kochen, zum Braten,
Für Technik, Musik, für Hobbies und Garten,
zum Lachen, zum Flirten, zum Weinen und Staunen
zigtausend Seiten für all deine Launen.
Für all deine Wünsche und für all dein Hoffen,
im World Wide Web steht dir alles offen!

Wir nehmen und lieben dich so, wie du bist
und wollen, dass du es niemals vergisst:
Dies ist das Web, deine Heim.PUNKT.at
dein Ziel und dein Leben auf deinem PC
mit Standleitung zu deinem Glück.
Bist du einmal hier drin, willst du nie mehr zurück,
denn die Welt wächst gemeinsam und weiter zusammen
und nie wird das Web an die Grenzen gelangen!


Bist du ständig gestresst und immer in Eile?
Zeit.de mal für ne Weile.
Oder suchst du ne Freundin, dann geh in 'nen Chat
willst du sie loswerden: schlussmachen.net.
Diese ätzende Suche ist längst passé!
Auf parship, friendscout, neu.PUNKT.de
eFlirt und ilove, und wie sie noch heißen
gibt es DEINEN Traumpartner… zu PREMIUM-Preisen.

Und Premium sind hier doch alle Sachen:
Videos, Clips und Witze zum Lachen.
Niesende Pandas, gesprengte Toiletten,
tolle Skandale, und du kannst darauf wetten
egal was passiert, hier erfährst dus sofort!
Durch uns bist du virtuell immer vor Ort
und stehst dann im Zentrum des Hurricans;
In Twitter-Tsunamis mit zigtausend Fans
und Followern bist du sofort informiert
wenn das nächste Atomkraftwerk explodiert.
Denn hier wird deine Sensationsgier gestillt.
Wir setzen dich sofort ins Bild…
… Punkt.de und CNN.com
Du bist top-informiert und weißt alles schon
vor allen andern… das ist garantiert!
Und wenn vielleicht grad mal echt nichts passiert,
dann kannst du auch anders deine Zeit totschlagen.
Du weißt nicht mehr weiter und hast tausend Fragen
und fragst, was der Sinn des Lebens sein soll?
Quatsch mal „die magische Google“ voll.

Oder geht es dir schlecht und du bist grad krank,
dann greif auf die weltgrößte Datenbank
des Wissens, des Halbwissens und Nichtwissens zu.
Wir wissen zwar auch nichts, aber wenn du
zusammen mit uns Theorien aufstellst,
dann glaubt es bald die ganze Welt.

Das Second Life, dein Online Leben
das zweite, das wichtige, richtige eben
steht Tag und Nacht für dich bereit.
Wir warten auf dich! Damit du die Zeit
hast, den Alltag auf Standby zu setzen,
dich digital mit der Welt zu vernetzen
um sein zu können, wie du gerne bist,
weil hier im Netz deine Heimat ist.
denn die Welt wächst gemeinsam und weiter zusammen
und du wirst vom World Wide Web aufgefangen.


Alles ist einfacher, schneller geworden.
Willst du was kaufen, dann wart nicht bis morgen,
geh schnell auf ebay, ersteiger es halt,
dann klickst du auf Paypal und gleich wenn's bezahlt
ist, kommt die Lieferung direkt an die Tür.
– Leider noch nicht weiter, aber daran arbeiten wir.

Hier gibt’s alles, was du brauchst oder nicht.
Früher ging man halt noch auf dem Strich
und heute gibt’s youporn und schulmädchen.com
Und ich sehe, da hinten, da wird gerade schon
der Stift gezückt, denn bei solch tollen Seiten
fällt es jedem schwer, unbeeindruckt zu bleiben.
Aber dafür besteht ja auch überhaupt gar kein Grund,
denn das Web ist sozial und Sex ist gesund
und hier gibt’s alles, was die Seele begehrt.

Wir versprechen, dass jeder sofort erfährt
wo du wohnst, was du machst, auf welcher Party du bist,
Wir haben Fotos vom Kotzen und wie du dich vergisst,
und auch wenn du’s bald vergessen hast:
Wir wissen immer, was du gerade machst!

Aber das ist ja auch nicht weiter schlimm
das ist sozial, und immerhin
sind dein Blog und Facebook doch Lebensqualität!
Du siehst sofort, wie's den andern geht,
und sie sehen dich, deine Wünsche, dein Hoffen,
die Welt öffnet sich und dich und ist offen
für alle, solang du im Netz verweilst,
weil hier jeder alles mit allen teilt.
denn die Welt wächst gemeinsam und weiter zusammen;
und das World Wide Web kennt dich seit Langem.


Alles, was dir auf dem Herzen lastet
ist nur einen Klick entfernt, und nur eine Taste
später sind deine Wünsche erfüllt.
Und wirst du mal von Spam zugemüllt,
keine Panik, das ist völlig normal!
Kauf dir nen Adblocker, denn das ist total
wirkungsvoll gegen Werbung und Spam!
Naja… eigentlich nützt das gar nichts, denn
wir kennen dich eh schon von außen und innen,
denn du hörst nicht auf, alles anzupinnen,
zu twittern, zu chatten, zu posten, zu sharen.
Wir hab'n deine Daten! Willst du dich beschweren?

Zum Beispiel: Die Fotos deiner letzten Sauftour,
die sorgten schon ziemlich für fetten Aufruhr
allein in deiner „engsten Friendgroup
(… also… StudiVZ, Myspace, Facebook
so circa siebenhundert Leute)
Und als du dann gerade heute
mal nachgedacht und entschieden hast,
die Bilder zu löschen, warst du überrascht,
denn überall gibt's ne Kopie.
Tja, Wir wissen Bescheid. Und das Web vergisst nie!

Der Clip bei youtube… weißt du noch?
das war nicht ganz legal, und doch
hattst du achtzehntausend Views…
…und einen Brief mit liebem Gruß
von den netten Jungs aus der Kanzlei.
„Wieso gerade ich? Was soll denn der Scheiß?“
fragst du und verscharrst dich selber im Haus:
du ziehst dich im First Life zurück und im Second Life aus.

Denn hier bist du verwurzelt, ob du willst oder nicht.
Dein Schicksal glimmt im Bildschirmlicht
dein Giga-Herz flackert im Prozessortakt
maskenlos, offen, gläsern und nackt
wird dein Leben in die Leitung gepresst
online und bloßgestellt und du stellst fest:
Du kannst nichts mehr ändern! Du hast keine Wahl.
Dies ist deine Heimat, und ganz egal
wie du dich interaktiv definierst,
wir entscheiden, ob du existierst!
denn die Welt wächst gemeinsam und weiter zusammen
und du bist im World Wide Web gefangen.

(Christian Methfessel, 02.05.2011)

  Zurück zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.

von Christian

Meine Poetry Slam-Karriere

Poetry Slam – Meine Geschichte

Von 2010 bis 2013 war ich aktiver Poetry-Slammer in Franken. Hier erfährst du eine kurze Geschichte meiner Erlebnisse.

Weiterlesen …

von Christian

lebenswert

Dein Leben

"Dein Leben" erzählt, wie wir in unserer heutigen schnelllebigen und vergnügungssüchtigen Gesellschaft unser Leben vergeuden.

Weiterlesen …

von Christian

Jahreszeitenkritik

Der Herbst

In diesem (nicht ganz ernst gemeinten ) Gedicht rechne ich mit dem Herbst ab.

Weiterlesen …

von Christian

Medienkompetenz

Heim.at

Wir sind alle im Internet unterwegs. Aber wissen wir eigentlich, was wir tun? Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema.

Weiterlesen …

von Christian

Nächstenliebe

Homo homini lupus

Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf.
Dieser Text stellt einige dunkle Biographien vor und mahnt an, dass uns die Zwischen-Menschlichkeit fehlt.

Weiterlesen …

von Christian

Gesellschaftskritik

Wegwerfgesellschaft

In harten, anklagenden Worten rechne ich mit der Gesellschaft ab. Aber warte mal, findet sich da nicht auch ein bisschen Selbstkritik?

Weiterlesen …